Schlagwort-Archive: Zelte

Zelte für Idomeni – Update Freitag, 11.03.2016

Der aktuelle Spendenstand beträgt heute, am 11.03.2016, 6469,29 Euro. Wir haben bereits für 2290,50 Euro Zelte gespendet, die am Mittwoch in Idomeni verteilt wurden (40 Zelte, 160 Matten, Schlafsäcke). Im Moment ist die Situation im Camp unklar. Es werden Busse zum Preis von 25 Euro pro Ticket eingesetzt, um die Menschen nach Athen in Hallen zu bringen. Weil die Wetteraussichten schlecht bleiben und die Grenze geschlossen ist, nehmen zwar viele das Angebot an, doch gerne tun sie es nicht, denn sie hoffen noch immer auf eine Öffnung der Grenze und eine Weiterreise. Die Regierung in Athen hat erklärt, dass sie das Camp räumen möchte.

About 14,000 refugees are stranded under bad weather conditions at the northern Greek borders with FYROM, in a makeshift camp, near the Greek village of Idomeni. More than 34.000 migrants and refugees from Asia are stranded in Greece, after Balkan and Eur

Vassilis Aswestopoulos, 10.03.2016, About 14,000 refugees are stranded under bad weather conditions at the northern Greek borders with FYROM, in a makeshift camp, near the Greek village of Idomeni. More than 34.000 migrants and refugees from Asia are stranded in Greece, after Balkan and European countries sealed their borders. In Eidomeni n March 10, 2016

Nun erwarten wir von unseren Partnern in Griechenland eine aktuelle Bedarfsliste für Idomeni. Sobald wir Neuigkeiten haben, kaufen wir weitere Hilfsgüter wie Zelte, Matten, Schlafsäcke, Regenmäntel und Babytragebeutel.
Die Fotostrecke entstand gestern und stammt von Journalist und Fotograf Vassilis Aswestopoulos, der in Idomeni ist, und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. (10.03.2016)

Es ist sehr wichtig, dass der Verwendungszweck auf Spenden „Griechenland“ lautet, da sonst die eindeutige Zuweisung nicht möglich ist. Danke!

1.März 2016: Wir spenden Zelte für die Frauen, Kinder und Familien in Idomeni!

01.03.2016: Spendet Zelte und Isomatten für die Familien an der Grenze in Idomeni! 
Die Situation der Flüchtenden in Griechenland spitzt sich weiter zu. Ca. 25.000 Menschen können derzeit nicht nach Europa weiterreisen, weil die Grenzen auf der „Balkanroute“ geschlossen wurden. Nur wenige Hundert werden täglich durchgelassen und so hängen die Menschen seit Tagen in Griechenland fest. Allein an der Grenze in Idomeni sind es bereits 14.000, viele davon sind Frauen und Kinder. Gerade sie sind oft besonders schutzlos. Diesen Familien wollen wir helfen und ihnen zumindest etwas Schutz und einen sicheren Schlafplatz ermöglichen. Deshalb rufen wir zu Spenden für Zelte und IsomFlüchtende in Eidomeniatten auf.

Wir bestellen die Zelte und Isomatten über ein Geschäft in Thessaloniki. Die Zelte werden dann direkt an die Initiative Frauenraum Thessaloniki geliefert, die sie zur Grenze bringen.
FAQ Ist meine Spende sicher? Hier entlang für FAQ Spenden.

Viele Menschen schlafen auf auf Parkplätzen oder auf Feldern. Die Menschen legen sehr weite Entfernungen zu Fuß zurück. In Piräus wurde die Abfertigungshalle im Hafen kurzerhand zum provisorischen Transitlager. Täglich kommen weitere tausendIMG_20160301_174105e Menschen von den Inseln. Die Athener Solidaritätsstrukturen leisten seit Monaten dort freiwillige Hilfe, besonders bei der Ankunft von Fähren werden sie dringend gebraucht Garküchen („Sozialküchen“) versorgen die Menschen mit dem Nötigsten. Doch es fehlen Ärzte.

Am Samstag konnte gerade noch verhindert werden, dass sich zwei junge Flüchtlinge auf dem Athener Viktoria-Platz erhängen. Die Menschen in Griechenland befürchten, dass ihr Land zu einem riesigen Flüchtlings-Hotspot wird, zu einem „Lager für menschliche Wesen“.